Gesetzliche Anpassungen an die digitale Entwicklung - was ändert sich?

Zum 01.01.2022 ist das "Gesetz zur Regelung des Verkaufs von Sachen mit digitalen Elementen und anderer Aspekte des Kaufvertrages" in Kraft getreten. Mit dem Gesetz wurde die europäische Warenverkaufsrichtlinie in deutsches Recht umgesetzt.

Hamburg, 01.02.2022 – Parallel dazu ist das "Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie über bestimmte vertragsrechtliche Aspekte der Bereitstellung digitaler Inhalte und digitaler Dienstleistungen" verabschiedet worden und ebenfalls zum 01.01.2022 in Kraft getreten.


Beide Gesetze sollen zum Funktionieren des digitalen Binnenmarktes beitragen und zugleich den Verbraucherschutz stärken. Außerdem ändern beide Gesetze das Deutsche Bürgerliche Gesetzbuch im Verbrauchsgüterkaufrecht.

Die Rechtsänderungen betreffen (Verbraucher-)Verträge über digitale Produkte. Das sind beispielsweise Softwareprodukte oder Musikdateien. Sie sind auch anwendbar auf Waren mit digitalen Elementen, zum Beispiel das Smartphone oder ein digitales Haushaltsgerät. Hier wird der Mangelbegriff in einer Neufassung des § 434 BGB deutlich erweitert. Danach ist eine "Sache" nun neu frei von Sachmängeln, wenn sie gleichzeitig subjektive sowie objektive Montageanforderungen erfüllt. Sowohl für die digitalen Produkte als auch für Waren mit digitalen Elementen werden zudem Aktualisierungspflichten des Verkäufers normiert.
 

Was bedeutet das für die Praxis und was ist im Hinblick auf Ihre Versicherungen zu beachten

Die Neuregelungen bedeuten für betroffene Unternehmen eine deutliche Haftungsverschärfung. Prüfen Sie daher unbedingt, ob Ihre Produkte diesem neuen Anwendungsbereich unterfallen! Gemeinsam mit Ihnen erörtern wir gerne, ob Ihr bestehender Versicherungsschutz auch diesen gestiegenen Anforderungen gerecht wird oder ob beispielsweise die Deckungssummen angepasst werden sollten.
 

Übrigens:

Zuletzt lief ein Konsultationsverfahren der EU zur "zivilrechtlichen Haftung - Anpassung der Haftungsregeln an das digitale Zeitalter und an die Entwicklungen im Bereich der künstlichen Intelligenz". Die Konsultation soll feststellen, welche Anpassungen der Produkthaftungsrichtlinie im Hinblick auf das digitale Zeitalter notwendig sind.

Sollen zum Beispile Hersteller von smart objects verschuldensunabhängig haften, wenn Sicherheits-Updates versäumt werden?

Besteht darüber hinaus die Notwendigkeit, die nationalen Haftungsregime an die spezifischen Herausforderungen anzupassen, die mit der Nutzung von künstlicher Intelligenz einhergehen?

Alle Interessenträger waren bis zum 10.01.2022 zur Beteiligung aufgerufen: Nun ist die Annahme der Konsultation für das dritte Quartal 2022 geplant. Je nach Ergebnis können sich hieraus weitreichende Folgen für den Versicherungsschutz ergeben, zum Beispiel mit einer verschuldensunabhängigen Haftung für Hochrisiko KI-System bis zu Pflichtversicherungen im Haftpflichtbereich.

Wir halten Sie informiert!
 

Über die GGW Gruppe

Die Gossler, Gobert & Wolters Gruppe (GGW Gruppe) ist einer der großen unabhängigen und inhabergeführten Industrieversicherungsmakler in Deutschland. Als Experte für integriertes Risiko- und Versicherungsmanagement betreuen die rund 290 Mitarbeiter der GGW Gruppe mittelständische Unternehmen aus Industrie, Handel, Gewerbe sowie den rechts- und wirtschaftsberatenden Berufen. Deutschlandweit ist das Beratungshaus an neun Standorten vertreten und berät in Zusammenarbeit mit internationalen Netzwerken Kunden in über 60 Ländern.

Autor: Claudia Runge
Veröffentlicht: 01.02.2022
Share:

Ansprechpartner

Regina Schulz
Gossler, Gobert & Wolters Assekuranz-Makler GmbH & Co. KG – Mitglied der Geschäfts­leitung
Sie möchten eine Publikation oder Pressematerial zugeschickt bekommen? Dann lassen Sie uns gern eine Nachricht zukommen.

Mehr zum Thema

AssVerm Leistungen

Über AssVerm

AssVerm Service

Das könnte auch von Interesse sein

AssVerm Blog

Aktuelles aus unserem Haus

Hamburg, 15.08.2022
Marktupdate Sachversicherungen

Corona beeinflusst unseren Alltag nach wie vor, und die Ukraine-Krise sowie die Inflation und...

…lesen

Hamburg, 05.08.2022
Hockey U21-Junioren und Juniorinnen erfolgreich bei der EM

Seit inzwischen mehr als einem Jahr unterstützt GGW die deutschen U21-Mannschaften im Hockey. Dabei...

…lesen

Hamburg/Leipzig, 05.08.2022
20 Jahre GGW Standort Leipzig – wir gratulieren!

Die Gossler, Gobert & Wolters Gruppe ist inzwischen an zehn Standorten in Deutschland aktiv. Einer...

…lesen

Hamburg, 25.07.2022
Fördern und nach vorne blicken

Der Fachkräftemangel scheint immer größer zu werden, und auch die Versicherungsbranche ist davor...

…lesen

Hamburg, 28.06.2022
Umsetzung der Whistleblower-Richtlinie

Im Oktober 2019 wurde die "Richtlinie zum Schutz von Personen, die Verstöße gegen das Unionsrecht...

…lesen

Hamburg, 30.05.2022
Globale Konjunkturentwicklung – steigende Anforderungen an das Forderungsmanagement

Risiken im Forderungsbestand erkennen und aktiv managen, bei der Auswahl von Geschäftspartnern neu...

…lesen

AssVerm Blog

AssVerm Downloadcenter

Wichtige Unterlagen to go

In unserem Downloadcenter finden Sie aktuelle Broschüren und wichtige Formulare zum herunterladen

Zum Downloadcenter